logotype

„Grundschule Stadtmitte – Hellau“, das Motto „Spielzeugladen“ kann jeden bespaßen

Am 18.02.2020 feierten ca. 260 kleine und große Närrinnen und Narren der Grundschule Stadtmitte Finsterwalde ihren alljährlichen Fasching. Dieser wurde in diesem Jahr von den Schülerinnen und Schülern der Klassen SP18A und SP18B des OSZ Finsterwalde organisiert und durchgeführt.

Pünktlich 9.00 Uhr eröffnete das Moderatorentrio, bestehend aus Mario, Luigi und Peach, das kunterbunte Faschingstreiben. Anschließend begrüßte die Schulleiterin Frau Opitz die kleinen und großen Faschingsgäste mit närrischen Worten. Nun konnte die Faschingsparty so richtig beginnen. Die Schüler des OSZ zeigten ein tolles Tanzmedley, mit dem sie die Kinder zum Mitmachen animierten. Ein Höhepunkt folgte dem nächsten, denn die Kinder präsentierten klassenweise ihre lustigen und originellen Kostüme bei einer Polonaise. Egal ob Prinzessin, Cowboy, Polizist, Stewardess, Käfer, Früchtchen, Indianer oder Dino – jeder durfte sich präsentieren. Keine leichte Entscheidung für die Jury, bestehend aus Lehren, unter den sehr einfallsreichen Kostümen die Schönsten auszuwählen und zu prämieren.

Regelmäßig ertönte die Schulglocke als Signalton für die Kinder, um sich auf ihren Plätzen einzufinden und den Moderatoren Gehör zu verleihen, damit auch keines der Spiele verpasst wurde. Die Abwechslung zwischen Spiel und Tanz kam bei den Kindern sehr gut an. Sie konnten selbst wählen, an welchem Spiel sie teilnehmen und wann sie tanzen wollten. Angeboten wurden Stuhltanz, Stopptanz und Limbo, welche auch den Lehrkräften viel Freude bereiteten. Mit dem richtigen Gespür für den Musikgeschmack der Kinder heizte der DJ die Tanzfläche richtig ein. Dadurch stand niemand still und es konnte ausgelassen getanzt werden. Auch die Ruhe-Ecke, bestehend aus Kinderschminken und Faschingsbasteln, wurde von den Kindern gern genutzt. Die Klassenfotos waren in die Veranstaltung problemlos eingebettet, was dazu führte, dass keine Unruhe aufkam und das Faschingstreiben nicht gestört wurde.

Abschließend können alle Beteiligten auf eine tolle Faschingsfeier zurückblicken, bei der nicht nur die Kinder riesengroßen Spaß hatten.

Ein Dankeschön geht an die Bäckerei Korzetz, welche die Pfannkuchen für die Teilnehmer und Organisatoren des Faschings bereitstellten, und an das Team der Gaststätte „Alt Nauendorf“ für die gastronomische Betreuung und die Möglichkeit der Nutzung der Räumlichkeiten.

 

Textquelle: OSZ Finsterwalde

2020  Grundschule Stadtmitte Finsterwalde   globbers joomla templates